Gesundheit und Ernährung

Entwicklung, Frieden und soziale Gerechtigkeit sind nicht möglich ohne dass die grundlegenden Rechte der Individuen garantiert werden, vor allem die, gesund zu sein und über angemessene und ausreichende Ernährung zu verfügen. AMU unterstützt Programme – mittels beständiger Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Vereinigungen vor Ort – die einerseits die Schaffung von Infrastrukturen vorsehen um eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen, wie z.B. den Bau von Wasserleitungen (Zugang zu sauberem Trinkwasser) und Toilettenanlagen und andererseits Kurse anbieten zur Wissensvermittlung und zur Unterrichtung vor Ort über gesunde Ernährung, Körperpflege und Sauberkeit der hygienischen Anlagen.

Wasser – Quelle des Lebens

Rukanda ist eine der 28 Anhöhen in Brundi, die in einer unwegsamen Gegend liegt und nur schwer erreichbar ist. Es gibt dort nur eine einzige asphaltierte Straße, die in den letzten Jahren gebaut wurde. Sie ist jedoch während der Regenzeit nicht befahrbar, wodurch circa 8000 Personen, die auf dem Hügel wohnen, isoliert sind.

Deutsch