Find a project by region

 


(Italiano)


(Italiano)

(Italiano)



(Italiano)


(Italiano)
Europa
 

„Aufnahme mit System“ ist ein Programm für die Eingliederung von Menschen in besonders traumatischen Lebenssituationen. Es entspringt dem Pilotprojekt „Aufnahme mit System“ und bietet Bildung und Eingliederung in Arbeitswelt und Gemeinschaft.

Die Arbeitslosigkeit in Italien beläuft auf ungefähr 12%, was die Jugend betrifft sogar auf 35,1%. Unter den Jugendlichen auf Arbeitssuche sind auch über 15.000 minderjährige Ausländer ohne Begleitperson. (MSNA)

Der Großteil der jungen, aber auch der erwachsenen Ausländer schafft es nicht, die notwendigen italienischen Sprachkenntnisse zu erwerben, um Zugang zur beruflichen Ausbildung zu finden; dies hat zur Folge, dass sie den Besuch der Schule abbrechen und in eine Spirale der Ausgrenzung fallen, wo sie als Opfer des illegalen Arbeitsmarktes missbraucht werden.
Für die jungen Leute ist es folglich äußerst schwierig, Zugang zum legalen Arbeitsmarkt zu finden. Viele von ihnen erhalten keine Aufenthaltsgenehmigung, da sie keinen geregelten Arbeitsvertrag abgeschlossen haben.

In Italien ist das Risiko groß, dass die Integration auf sozialer Ebene und in der Arbeitswelt scheitert. Dazu müssten sich konkrete Lösungen finden.

Von sozialen und arbeitsbedingten Integrationsschwierigkeiten sind auch junge Italiener in den benachteiligten Gesellschaftsschichten betroffen.

„Aufnahme mit System“ verfolgt das Ziel, die Eingliederung von Jugendlichen und Erwachsenen, Minderjährigen und Volljährigen, Ausländern und Italienern, in die soziale Arbeitswelt zu ermöglichen.

Das Programm verwirklicht seine Ziele durch die Entwicklung eines nationalen Netzes, das von Familien, Betrieben, Vereinen und Institutionen getragen wird, vor allem sind Menschen darin eingebunden, die sich sozial engagieren, interagieren, kooperieren und die Integration der Schwächeren innerhalb unserer Gesellschaft voranbringen.

Durch dieses Projekt können dein Betrieb, deine Familie, dein Verein eine neue Erfahrung der Eingliederung machen und sich positiv entwickeln.

Du und dein Betrieb könnt euch an diesem Programm beteiligen, indem ihr Praktika, Lehrgänge und berufliche Ausbildung anbietet, um den Jugendlichen die Eingliederung in die Arbeitswelt zu ermöglichen.

Du und deine Familie könnt diese Jugendlichen aufnehmen, begleiten, ihnen ein familiäres Umfeld anbieten, damit sie durch positive Beziehungen menschliche Wärme erfahren können.

Du und dein Verein könnt zur Eingliederung dieser Menschen in die Gesellschaft beitragen, indem ihr sie teilhaben lässt an eurem Vereinsleben und eure Fähigkeiten und Erfahrung zur Verfügung stellt, je nach Bereich in dem ihr tätig seid.

Du kannst dieses Programm finanziell unterstützen oder in dieses Netz einsteigen und in erster Person, mit deiner Familie, deinem Betrieb oder deinem Verein eine Erfahrung zur Förderung der aktiven Integration machen.